Information als wichtigstes Asset: AIIM formuliert Grundsätze für die Organisation digitaler Daten

Information als wichtigstes Asset: AIIM formuliert Grundsätze für die Organisation digitaler Daten
Symcode Cloud Dokumentenverwaltung

Die Komplexität der Verwaltung digitaler Medien im Unternehmen steigt mit der Unternehmensgröße drastisch an. Doch professionelle Dokumentenverwaltung ist nicht nur für Global Player eine Herausforderung: Auch klein- und mittelständische Unternehmen müssen sich der Frage stellen, wie sie ihre digitalen Media Assets organisieren. Speicherung, Versionierung, Annotation und Bereitstellung von Dateien wollen an zentraler Stelle gemanagt, benutzerfreundlich bedienenbar und verlässlich gesichert sein.

Doch was macht ein gutes Digital Asset Management System (DAM) aus, welche Herausforderungen und Lösungsansätze gibt es, und wie können Unternehmen sich bestmöglich in die Materie einarbeiten? Der Branchenverband "Association for Information and Image Management", kurz AIIM, setzt sich mit diesen Fragen auseinander. Unter dem Motto "Global Community of Information Professionals" bietet die AIIM Weiterbildung, Marktforschung sowie Zertifikate und stellt Industriestandards für die Organisation von Informationen bereit.

Auch wenn die Verwaltung digitaler Daten erst in jüngerer Zeit für Klein- und Mittelständler zum Thema wird, so kann die AIIM bereits auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückgreifen: bereits 1943 als National Microfilm Association gegründet, ging die Organisation mit der Zeit und gab sich schon 1982 den heutigen Namen.

Die AIIM vertritt drei Grundsätze, die digitale Informationen im professionellen Umfeld erfüllen sollen:

 

Einfach – im Zugriff, in der Speicherung, in der Benutzung,

 

Sicher – um sensible Daten auch bei umfangreichen Zugriffen zu schützen,

 

Verfügbar – jederzeit, von jedem Ort, an jedem Gerät.

 

Professionelle Digital Asset Management Systeme sollten diese Grundsätze einhalten, um in einer immer vernetzteren Welt digitale Informationen reibungslos bereitstellen zu können. Auf der AIIM-Website bietet die Organisation zahlreiche Beiträge zu den verschiedensten Themen rund um Informationsverwaltung.

Als IT-Agentur mit langjähriger Erfahrung mit DAM- und MAM-Systemen kennen wir die Herausforderungen und Hürden, die im Detail liegen, nur zu gut. Daher legen wir großen Wert auf die Grundsätze, die die AIIM vertritt – sowohl bei der Entwicklung unserer hauseigenen DAM-Lösung Symcode Cloud als auch bei der Integration von bestehenden Dokumentenverwaltungs-Systemen wie Razuna.